top of page
Staffellauf_Website.png

LIEFERKETTENGESETZE:

vom Marathon zum Staffellauf.

bizpando Basics webinar für neue Nutzer am 7. März um 11 Uhr. Mehr erfahren

Gemeinsam schaffen wir Lieferkettentransparenz mit wenigen Klicks.

bizpando ist eine B2B Plattform, auf der jedes Unternehmen einfache Aufgaben erledigt, um eine Übersicht der LkSG-Compliance zu erhalten. Unser Ansatz basiert auf der Sharing Economy und bietet eine flexible Lösung für Unternehmen aller Größen und Branchen.

Offene Plattform

  • Für Unternehmen jeder Größe und Branche weltweit

  • Kostenlose Basisfunktionen

Schlanke Funktionen

  • Einfaches Ampelsystem zeigt Compliance Status

  • Standardisierte Fragebögen und automatisches Teilen der Compliance Informationen

Gemeinsamer Erfolg

  • Fokus auf die gesamte Lieferkette

  • Basierend auf der Sharing Economy

Anmeldung innerhalb von 10 Minuten:

1. Fragebogen ausfüllen

2. Lieferanten oder Kunden einladen

1200+

Unternehmen aller Größen und diverser Branchen aus

20+

4

Ländern auf

Kontinenten

sind bereits Teil der bizpando Plattform:

Großer Nutzen für alle

bizpando detail

Unternehmen

Unternehmen können ihre eigene Compliance auditieren und mit ihren Kunden teilen, aber auch ihre übergreifende Lieferkette erfassen und detaillierte Compliance Ergebnisse ihrer Lieferanten auf allen untergeordneten Ebenen erhalten. 

Auditoren

Auditoren können von Unternehmen beauftragt werden, ihre Compliance zu auditieren, womit im Vergleich zur Selbstprüfung ein höheres Vertrauensniveau erreicht wird. Auch die Ergebnisse des Audits werden automatisch mit den Kunden des Unternehmens geteilt.

NGO

Transparenz und Wahrhaftigkeit sind Kernelemente von bizpando. Die Plattform bietet NGOs die Möglichkeit, über ihre gewonnenen Erkenntnisse von Unternehmen zur Lieferkettenkonformität unabhängig zu berichten.

bizpando setzt Lieferkettengesetze weltweit in die Tat um:

Ganzheitlich – Jedes Unternehmen jeder Größe kann kostenlos beitreten, um alle relevanten Gesetze für die Lieferkette einzuhalten.

 

Leichtgewichtig – Die webbasierte Plattform bietet eine schnelle Registrierung, einfache Selbstprüfung und unterstützende Importfunktionen für Unternehmenseinladungen.

 

Wirtschaftlich teilen – Unternehmen vernetzen sich und schaffen so eine transparente Lieferkette, deren Compliance Ergebnisse und Nachrichten in einem Dashboard geteilt und aggregiert werden.

Alle Funktionen entdecken

Im Gegensatz zu anderen Lieferketten Lösungen verfolgt bizpando einen ganzheitlichen Ansatz. Eine Plattform, auf der jedes Unternehmen weltweit, von klein bis groß, mit kostenlosen Basisfunktionen teilnehmen kann. In Kombination mit dem leichtgewichtigen Prozess der gegenseitigen Einladung und Selbst Auditierung entsteht ein globales Netzwerk verbundener Unternehmen, in dem jedes Kettenmitglied den Nutzen für alle erhöht. Dieses wirtschaftliche Teilen ist das Fundament von bizpando und hilft, die Kosten und den Aufwand für den gesamten Prüfungsprozess zu reduzieren. 

Globale 
Reichweite

Gesetzliche Anforderungen

Die rechtlichen Anforderungen an Unternehmen und ihre rechtlichen Lieferketten entwickeln sich ständig weiter (z.B. deutsches Lieferkettengesetz, französisches Loi de Vigilance und britische Modern Slavery Act). Um einen Überblick darüber zu bekommen, welche Vorgaben Unternehmen zu erfüllen haben, haben wir für Sie die aktuell geltenden globalen Gesetze und deren rechtlichen Umfang zusammengefasst. 

Welche Bedeutung steckt hinter bizpando?

Pando-image_edited.jpg

Pando ist das lateinische Wort für „ausbreiten“ und der Name für den Pando-Baum. Er ist auch als zitternder Riese bekannt. Der Baum ist der massivste klonale Organismus der Welt und befindet sich im Fishlake National Forest in Utah. 

Der Organismus breitet sich von einem einzigen Wurzelsystem aus. Der Baum symbolisiert unser Verständnis und unsere Vision für bizpando – ein Geschäftsnetzwerk für die Compliance von Unternehmen entlang der Lieferkette.

Unser Logo mit dem Baum steht für das Zusammenführen von Wirtschaft, Mensch und Natur. 

Unser Ziel ist es, sie zu verbinden, damit alle voneinander profitieren können. 

Dies führt zu positiven Auswirkungen auf Menschenrechte, Umweltgesundheit und Wirtschaftswachstum. 

We create supply chain transparency in a few clicks. (5).png

Kontaktieren Sie uns

Screenshot 2023-04-05 102900.png

Adresse:

bizpando AG

Bösch 21
6331 Hünenberg
Schweiz

Folgen Sie uns auf Social Media:

  • LinkedIn
  • YouTube
  • Xing

E-Mail:

contact[at]bizpando.com

Alles über: Supply Chain Due Diligence und Transparency

Supply Chain Due Diligence und Transparency sind zunehmend wichtige Themen für Unternehmen, insbesondere angesichts neuer regulatorischer Anforderungen wie dem deutschen Lieferkettengesetz und dem geplanten Europäischen Lieferkettengesetz. Sie zielen darauf ab, die Achtung der Menschenrechte und Umweltstandards in den Lieferketten der Unternehmen zu fördern und zu gewährleisten.

 

Verständnis der Supply Chain Due Diligence

Supply Chain Due Diligence, auch bekannt als Sorgfaltspflicht in der Lieferkette, bezieht sich auf den Prozess, den Unternehmen durchlaufen, um Risiken für Menschenrechte und Umwelt in ihrer Lieferkette zu identifizieren, zu verhindern, zu mindern und Rechenschaft darüber abzulegen. Dies kann beinhalten, Lieferanten zu bewerten, Verhaltenskodizes einzuführen, Monitoring- und Überprüfungsprozesse zu implementieren und angemessen auf identifizierte Risiken zu reagieren.

 

Bedeutung der Supply Chain Transparency

Transparenz in der Lieferkette bezieht sich auf die Sichtbarkeit der verschiedenen Phasen und Akteure in einer Lieferkette, von der Rohstoffgewinnung bis zum Endkunden. Eine hohe Transparenz ermöglicht es Unternehmen, Risiken zu erkennen und effektive Due-Diligence-Praktiken durchzuführen. Sie fördert auch das Vertrauen der Stakeholder, da sie die Fähigkeit eines Unternehmens demonstriert, seine Lieferkette effektiv zu verwalten und Verantwortung für seine Auswirkungen zu übernehmen.

 

Supply Chain Due Diligence und Transparency in der Praxis

Um effektive Due Diligence und Transparenz in ihrer Lieferkette zu erreichen, müssen Unternehmen verschiedene Schritte unternehmen. Dies kann die Durchführung von Risikobewertungen, die Zusammenarbeit mit Lieferanten zur Verbesserung der Praktiken, die Implementierung von Überwachungs- und Berichterstattungssystemen und die Einrichtung von Beschwerdemechanismen beinhalten.

 

Fazit und Ausblick

Die Durchführung von Supply Chain Due Diligence und die Förderung von Transparenz sind nicht nur wichtig, um die Einhaltung gesetzlicher Anforderungen zu gewährleisten, sondern sie können auch erhebliche Geschäftsvorteile bieten. Unternehmen, die diese Praktiken erfolgreich umsetzen, können ihre Lieferketten stärken, ihr Risikomanagement verbessern, ihr Markenimage stärken und das Vertrauen ihrer Stakeholder gewinnen. Angesichts der wachsenden regulatorischen und gesellschaftlichen Erwartungen an verantwortungsbewusstes Unternehmertum werden diese Themen in Zukunft noch wichtiger werden. Mit bizpando lassen sich heute schon diese Anforderungen umsetzen.

bottom of page